Weihnachtsfeier 2017

 

Warten auf Weihnachten

 

Stimmungsvolle Weihnachtsfeier der Grund und Mittelschule Bissingen

 

In der vollbesetzten und festlich geschmückten Friedrich-Hartmann-Turnhalle erwartete das Publikum gespannt ein abwechslungsreiches, adventliches Programm, das die Lehrer/innen der Grund- und Mittelschule Bissingen mit ihren Schülern in wochenlanger Vorbereitungszeit einstudiert hatten.

 

Die Bläsergruppe der Mittelschule, unter der Leitung von Jochen Ruf, stimmte die Besucher bereits zu Anfang mit den beiden Musikstücken „Kling Glöckchen“, „Morgen kommt der Weihnachtsmann“, weihnachtlich ein, ehe Schulleiter Werner Zucker die Eltern, Großeltern, Geschwister und Ehrengäste begrüßte. Die Flötengruppe, unter der Leitung von Magdalena Polzer, spielte im Anschluss gekonnt „Wir sagen euch an den lieben Advent“ und „Jingle Bells“.

 

Die Klassen 1a und 1b brachten das gemeinsame Stück „eine Muh, eine Mäh“ auf die Bühne, musikalisch unterstützt von Klassenlehrerin Katharina Wagner. Lehrer Hans Stobl, sowie Schüler der jeweiligen Klassen, führten mit ihren Ansagen eloquent durch das weitere Programm. Dass auch eine kleine, unscheinbare und schiefgewachsene Tanne zu Christbaumehren kommen kann, wurde von der Klasse 2a, unter Leitung von Lehrerin Sieglinde Oertel, schauspielerisch überzeugend umgesetzt. Mit dem spanischen Weihnachtslied „Gatatumba“ stellte die Klasse 2b, instruiert durch die Lehrerinnen Kerstin Kues und Katrin Mayerle, ihr Rhythmus- und Gesangstalent unter Beweis, ehe die dritte Klasse von Melanie Kraus mit dem klassischen Krippenspiel die Herbergssuche von Maria und Josef kurzweilig zum Besten gab. Viel Applaus ernteten die Viertklässler, mit Lehrerin Christine Stadelmeier, für ihre beiden vorgetragenen Gedichte „die erste heilige Nacht“, das Mundartstück „dia Christbaumschbitz“ sowie das Lied „Merry christmas“, bei dem sie viel internationales Sprachgefühl unter Beweis stellten. Seit langem traute sich auch wieder eine Mittelschulkasse auf die Bühne. Einige Achtklässler trugen den Besuchern selbstverfasste, poetische Gedanken zu Weihnachten vor, modern untermalt mit eigens kreierten Powerpointpräsentationen. Die neunte Klasse organisierte gemeinsam mit ihrer Lehrerin Martina Maneth und mit Hilfe zahlreicher großzügiger Sachspenden von privaten und geschäftlichen Sponsoren eine Tombola im Foyer der Turnhalle, deren Erlös finanzärmeren Schülern die Teilnahme an der bevorstehenden Abschlussfahrt ermöglicht. Bevor die Bläsergruppe das stimmungsvolle Programm mit „Jingle Bells“ zu einem krönenden Abschluss brachte, bedankte sich Schulleiter Werner Zucker noch bei allen Beteiligten, allen voran den mitwirkenden Schülern, Lehrern und dem Elternbeirat, der in gewohnter Manier im Anschluss an die Feier mit deftigen und süßen Köstlichkeiten aufwartete. Er beendete den offiziellen Teil mit einem Gedicht von… und wünschte allen Anwesenden eine friedvolle Weihnacht.

 

Martina Grünwald

 

erfolgreiche Teilnahme am Futsal-Turnier

3.Platz beim Futsal-Turnier in Höchstädt a.d.Donau
3.Platz beim Futsal-Turnier in Höchstädt a.d.Donau

Fasching 2018

Warten auf den Bonbionregen
Warten auf den Bonbionregen
Auf geht's zur Polonaise.
Auf geht's zur Polonaise.
tolle Verkleidungen
tolle Verkleidungen

gesunde Pause

Wir sammeln Lebensmittel für die Dillinger Tafel